DeDoc Verlag und Selbstverlag

In Zusammenarbeit mit dem Museum Henriette Polak in Zutphen ist eine Reihe mit Kunstbänden entstanden, der immer noch neue Titel hinzugefügt werden. Ausgangspunkt sind Sonderausstellungen zu renommierten Künstlern wie Wim Oepts, Lucebert und Arie Schippers.

Auch das Verlagsprogramm "Jugendbücher" umfasst verschiedene interessante Titel: Das Buch "Psycho Thom" von Martin Olden (Psychologe und Philosoph) hat bereits die dritte Auflage erreicht. "De Dubbele Toren" von Wouter Welling greift aktuelle soziale Themen auf.

Schriftsteller, Dichter und Künstler, die ein Buch im Selbstverlag herausgeben möchten, sind beim DeDoc Verlag willkommen. Wir leiten und begleiten den Prozess von der Redaktion bis zur endgültigen Umsetzung – falls Sie das wünschen! Aber Sie können sich auch für weniger entscheiden. Nur die Gestaltung? Kein Problem! Ein redaktioneller Kommentar? Gern!